Zu Produktinformationen springen
1 von 6

Hundeschule Der Zwergen-Spezialist

Fitness-Loops Kurs

Fitness-Loops Kurs

Vollständige Details anzeigen

Wenn du nach einem ganzheitlichen, funktionellen und kreativen Training suchst und dich bereits mit Fitnessübungen, Longieren, Hoopers oder Agility beschäftigt hast, sind Fitness-Loops genau das Richtige! Bei diesem Kurs handelt es sich um einen Kurs für Einsteiger.

  • Voraussetzung: keine gravierenden gesundheitlichen Einschränkungen
  • Block: 8- Wochen-Kurs
  • Kursart: Gruppe
  • Wochentag: Montag, nächster Start: 08.04.2024
  • Rhythmus: Wöchentlich
  • Uhrzeit / Dauer: 17:30-18:30
  • Telefon: 0160 9512 8735
  • Email: z.spezi@gmx.de

Die Hunde werden durch feine Köpersprache des Menschen durch einen Parcours geführt und lernen bei dieser Form der Parcours-Arbeit im Trab einige Geräte flüssig abzuarbeiten und sich an der Körpersprache des Menschen zu orientieren.

Info

Zu Beginn werden wir uns mit den Basics und einzelnen Geräten beschäftigen. Parallel arbeiten wir an einer feinen Körpersprache, damit wir uns unseren eingesetzten Hilfen bewusst werden und welche wir im Verlauf des Trainings immer weiter reduziert werden.

Unser Ziel ist es, dass sich dein Hund bestmöglich auf seinen Körper und die gestellten Geräte konzentrieren kann und wir ihn nicht durch überflüssige Körperhilfen irritieren.

Die Fitness-Loops erfüllen alle Aspekte des funktionellen Trainings und bieten somit ein ganzheitliches Training und eine kreative Beschäftigungsform für den Hund.

Die Hunde werden durch den Wechsel von Statik und Dynamik koordinativ sehr gefordert.

Wir Menschen lernen unsere Körpersprache besser einzusetzen und unseren Hund kleine Sequenzen zu schicken, sowie ihn auf kleine Distanzen zu führen.

Die Hunde lernen von Beginn an ruhig und konzentriert zu arbeiten und sich selbst etwas auszubremsen, denn sie benötigen beim Anlaufen der Geräte Selbstregulation und ein gutes Verständnis für die Geräte.

Weiterhin benötigen unsere Hunde ein gutes Körperbewusstsein für die Fitness-Loops, welches im Training geschult und verbessert wird.

Während der Parcoursarbeit läuft der Hund im Trab, dies ist die Hauptgangart in den Fitness-Loops. Ein paar wenige Galopp-Sprünge in Verbindung mit niedrigen Sprüngen sind erlaubt, allerdings nicht als Grundgangart im Parcours.

Ein Parcours kann aus bis zu 25 Geräten bestehen, die mehrfach angelaufen und kombiniert werden können. Wir erarbeiten uns den Parcours in kleinen Sequenzen, die am Schluss zusammengesetzt werden. Ein Lauf dauert 1-2 Minuten und wird nach kurzen Pausen und je nach Trainingsstand 3-5 Mal wiederholt. Innerhalb eines Loops gibt es verschiedene Möglichkeiten an Laufwegen, die unterschiedlich kombiniert werden können. Wir haben Kreise, Achter, gerades Voraus laufen und Sonderformen wie Y, X, Stern; Kreuz und Kombinationen aus diesen Möglichkeiten.

Unterrichtsleitung: Julia Schrepp, zertifiziert nach dogfitsports

Inhalte:

  • ganzheitliches Training 
  • koordinative Förderung
  • Parcoursarbeit
  • Erlernen des Einsetzens der Körpersprache der Halter

Kontaktformular